Alle Beiträge von Christin

Klassenerhalt 1. Herren!

GESCHAFFT – Die 1.Herren des TC Wilgersdorf haben  knapp aber solide ihre Klasse gehalten!

Als die 6 Jungs heute morgen bei 10 Grad im 60 Minuten entfernten Skiclub Fretter eintrafen, begannen zügig die Einzel. Simon Staniczek und Marvin Peters gewannen dann recht schnell mit einer außerordentlich guten Leistung ihre beiden Einzel. Johannes Rötzel hat währenddessen leider sein Einzel nicht für sich entscheiden können. Er hat aber trotzdem, neben einer sehr guten Tennisleistung, seinen Sportgeist nicht verloren und unterstützte in der zweiten Runde seine Mannschaftskameraden mit vollem Eifer.
Luca Mülln besiegte seinen Gegner im Einzel dann auch ganz klar während sich die Spiele von Christoph Dreisbach und Tom Bell mal wieder eher schwieriger gestalten sollten. Der an Nummer eins gesetzte Christoph musste sich für seine Leistung heute ebenfalls nicht schämen jedoch entschied sich das Spiel im Endeffekt für den Skiclub Fretter. Tom Bell hatte es seinem Gegner zwar alles andere als einfach gemacht, aber nach drei Sätzen ging auch dieses Spiel auf das Konto der Gegner.

3 zu 3 stand es also nach den Einzeln und die Doppel sollten nun entscheiden ob der Skiclub Fretter oder unsere Herren des TC Wilgersdorf die Klasse halten. Mal wieder wurde unsererseits auf die Stammdoppel gesetzt, was auch an Nummer drei mit Simon Staniczek und Tom Bell in positiver Weise aufging. Die beiden zeigten neben großem Teamgeist auch ein echt ansehnliches Tennis. Marvin Peters und Johannes Rötzel bewiesen zwar ebenfalls großen Zusammenhalt, jedoch gelang es den beiden nicht das Spiel für sich zu entscheiden. Also hing jetzt alles an Luca und Christoph. Die beiden hatten bereits den ersten Satz verloren, hingen sich aber so sehr rein, dass sie sowohl den zweiten Satz, als auch den Tiebreak mit einem 10:5 für sich entschieden.

Nächstes Jahr darf unsere 1. Herren also auch wieder in der Kreisliga antreten und erneut in eine erfolgreiche Saison starten. Die 6 Jungs sind im Laufe des Jahres nochmals um einiges enger zusammengerückt und jeder Einzelne sorgte für eine Saison mit viel Spaß und Teamgeist.

 

Danke Tom Bell für deinen tollen Bericht 🙂

Erfolgreiche 1.Herren

Die 1. Herren des TC Wilgersdorf startete heute erfolgreich nach der Sommerpause in die letzten Spiele. Weniger erfreulich war die Tatsache, dass die Gegner vom TC Gottfried von Cramm leider nur zu viert antreten konnten. Simon Staniczek und Luca Mülln konnten somit heute kein Spiel bestreiten, vertrieben sich aber den Sonntag damit ihre Mannschaft mit vollem Einsatz zu unterstützen. Christoph Dreisbach an Nummer eins und Johannes Rötzel an Nummer zwei konnten dann leider trotz großer Willenskraft die Einzel nicht für sich gewinnen. Jedoch waren heute Tom Bell an drei und Marvin Peters an vier siegreich. Christoph und Tom kämpften sogar bis in den dritten Satz um den Sieg, was gerade für Tom zu einem positiven Abschluss führte. Marvin brauchte nach seinem ersten, sehr knappen Satz einfach mal das ein oder andere Wort von seinen Mannschaftskollegen und schon ging der zweite Satz mit einem 6:0 auf sein Konto.

Nach den Einzeln und einem nicht angetretenen Doppel stand es also 5:2 für die Mannschaft des TC Wilgersdorf.
Voll motiviert und bereits mit einem Mannschaftssieg in der Tasche startete unsere Herrenmannschaft also in die Doppel und konnte sogar beide noch für sich gewinnen. Hier zeigte sich mal wieder der Teamgeist und die Doppel-Stärke unserer Jungs, denn die Gegner hatten die Doppel der Reihe nach aufgestellt, jedoch entschied sich unsere Mannschaft dafür, die eingespielten Doppel zu spielen und setzte 1 + 5 und 2 + 4.

Mit diesem Sieg kämpft die 1. Herren nächste Woche auswärts gegen Fretter um den Klassenerhalt.

 

Vielen Dank an Tom Bell für den Artikel 🙂

Hermann hilft!

Nach einer kurzen Auszeit in den Sommerferien sind wir wieder frisch motiviert und voller Vorfreude auf die letzten Mannschaftsspiele zurück! Bevor jedoch unsere Spielerinnen und Spieler auf unserer Anlage um die letzten Meisterschaftspunkte kämpfen, mussten wir unsere Plätze etwas aufbereiten. Nach dem markenbaumarkt24 Cup war besonders unser Sorgenkind Platz 2 nicht gut zu bespielen und das wollten wir ändern. Deswegen haben wir uns Hilfe geholt:

Wir haben uns beim WDR gemeldet und Hermann Baldus nach Hilfe gefragt. Am Montag morgen kam dann Hermann mit Team vorbei um uns ein bisschen unter die Arme zu greifen. Die Schufterei hat sich gelohnt – Platz 2 wurde gestern schon beim Training der Herren 60 bespielt und alle waren zufrieden 🙂 Der Beitrag wird voraussichtlich morgen Abend (Donnerstag, 23.08.) in der Lokalzeit Südwestfalen gesendet. Also ab 19:30 den WDR einschalten und schauen was wir alles gemeinsam mit Hermann gemacht haben.

Was hier heute los ist…

.. der dritte Tag beginnt in wenigen Minuten und das gibt es heute:

Nudeln mit selbstgemachter Hackfleischsoße, leckere Würstchen vom Grill, gegrillte Mettbrötchen,  süßer Kuchen, viel Sonne, kühle Getränke, ein kleines Planschbecken und eine Menge gute Laune.

Die Partien des Tages findet ihr hier:

Zeitplan_30.07

Falls ihr keine Zeit habt vorbeizukommen, dann schaut doch in unseren Livestream oder verfolgt unseren Live-Ticker hier.

Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit euch!