Arbeitseinsatz am 14.10. ab 9 Uhr

Liebe Mitglieder,

wie jedes Jahr müssen unsere Plätze winterfest gemacht werden. Hierfür brauchen wir noch einmal einige helfende Hände. Aufgrund des feuchten Wetters haben wir uns dazu entschieden den Arbeitseinsatz nach vorne auf den 14.10. zu verlegen.

Der Arbeitseinsatz beginnt um 9 Uhr. Meldet euch hierzu bitte bei unserer 2. Vorsitzenden Claudia Schumacher an. Ihr erreicht Sie unter folgender E-Mail Adresse: claudia [dot] schumacher83 [at] web [dot] de oder telefonisch unter der 01709842196.

Für das leibliche Wohl der Helfer wird selbstverständlich gesorgt. Wir freuen uns auf euch.

Wer will fleißige Handwerker seh’n…

Wer will fleißige Handwerker seh’n…

… der muss zum TCW hin geh’n.

Frank Schmelzeisen hat uns einen Überblick über alle Veränderungen und Verbesserungen rund um die Anlage geschrieben:

Das Jahr 2017 war bezüglich der Baumaßnahmen am Clubhaus und an der Außenanlage eines der intensivsten seit der Vereinsgründung im Jahre 1980.

Dass dies überhaupt umgesetzt werden konnte, ist in erster Linie der Vielzahl an ehrenamtlichen Helfern in unserem Tennisclub zu verdanken. So viel Engagement ist und bleibt außergewöhnlich und wir möchten erneut ein „GANZ HERZLICHES DANKESCHÖN“ allen Beteiligten zurufen!

Damit ein Überblick gegeben werden kann, was neben dem „Tagesgeschäft“ wie ständige intensive Platzpflege und Wartung der gesamten Anlage noch geleistet worden ist, hier stichwortartig die Neuerungen und Veränderungen innerhalb der Infrastruktur des TCW im Jahre 2017:

  • Ausbau der Terrasse oberhalb von Platz 1 (Erweiterung der Zuschauertribüne inkl. Zuwegung) mitsamt Baumfällaktionen

  • Zaunöffnung inkl. Schaffung einer Rangierfläche zur Einfahrmöglichkeit auf unsere Anlage für Fahrzeuge aller Art

  • Erneuerung sämtlicher Linien auf allen 4 Plätzen

  • 14 neue Bänke sowie diverse neue Sichtblenden

  • Neue Haustüre inkl. einheitlichem Schlüsselsystem bzgl. der gesamten Anlage

  • Erneuerung der Elektrik, d.h. viele Arbeiten im Hinblick auf die Sicherheit

  • Komplette Umzäunung unserer Anlage

  • Anschaffung eines Edelstahlgrills mit Zugsystem

  • Einbau eines leistungsstärkeren Motors in das Rolltor am Eingangsbereich

  • WLAN-Netzausbau

  • Neue Vertäfelung der Hausfassade inkl. Giebelanstrich

  • Schaffung neuer Stell-/Parkfläche unterhalb von Platz 4

  • Neuer Verputz des Getränkeschuppens

  • Diverse weitere Verschönerungsarbeiten wie Anstriche etc.

  • Begradigung des hinteren Zaunbereiches auf Platz 1

Wir sind sehr froh darüber, unsere Anlage damit auf einen Stand gebracht zu haben, der uns für die Zukunft ein tolles „Fundament“ für weitere erfolgreiche Vereinsarbeit bietet. Wir freuen uns schon auf das Jahr 2018, in der uns die Ideen mit Eurer Unterstützung sicherlich nicht ausgehen werden!

Immer wieder dienstags

Die wohl fleißigste Mannschaft vom TCW stand gestern schon wieder auf dem Platz. Obwohl die Mannschaftsspiele schon seit Wochen vorbei sind, trainieren die Herren 60 weiter.

Neben den üblichen Verdächtigen spielte ein Neuzugang der Mannschaft mit – Herzlich Willkommen Manfred! – und auch ein Gast zum schnuppern war dabei.

Das Training für den Winter ist bei unseren Herren 60 schon längst geplant. Solang es aber noch warm genug ist und die Plätze auf sind, werden wir unsere Mannschaft der Herzen weiterhin jeden Dienstag und Donnerstag auf unserer Anlage vorfinden. Fleißig, fleißig unsere Herren 60!

Die Trainingszeiten falls wer Lust und Laune hat mitzuspielen:

Dienstag: ab 16:30 Uhr – bis es dunkel wird

Donnerstag: ab 9:30 – bis es daheim Mittagessen gibt

Abschlussfeier Saison 2017

DIESEN SAMSTAG AB 18:30 UHR BEI UNS IM CLUBHEIM!

Die letzte Saison hatte es in sich! Von Mannschaftsspielen und Turnieren bis hin zu kleinen und großen Veränderungen oder Bauarbeiten rund um unser Clubheim ist ganz schön viel passiert. Um das Ganze noch einmal zu feiern laden wir herzlich zur Saisonabschlussfeier ein! Es gibt Grillwürstchen, Salate, Baguette und leckere Dips. Getränke sind auch reichlich vorhanden. Ein Bier auf uns! Das geht doch immer 🙂

Also kommt vorbei! Wann? Am 30.09.2017 ab 18:30 in unserem Clubhaus.

Wir freuen uns auf euch! 

Der TCW beim Fernsehen

Vor kurzem waren 15 TCWlerinnen und TCWler beim WDR im Studio Siegen zu Besuch. Der Westdeutsche Rundfunk zeigte unseren Mitgliedern wie viel mehr hinter dem kleinen Eingang des Gebäudes am Bahnhof steckt.

Innerhalb von zwei Stunden haben sich die Tennisbegeisterten einen Einblick in die vielfältige Arbeit beim WDR Studio verschaffen können. Feste und freie Mitarbeiter haben ihre verschiedenen Tätigkeiten beim Fernsehen, Radio und Internet erklärt. Die Räumlichkeiten des Studio Siegens sind viel größer als erwartet und bieten Platz für bis zu 120 Mitarbeitern. Neben dem Studio, aus dem werktags die Lokalzeit gesendet wird, wurde auch das Hörfunkstudio, ein Schnittplatz, die Fernsehregie, das Großraumbüro, in dem die drei Medien zusammenführen und das Autarkstudio vom Radio besichtigt.

Cutter, Autoren, Kameraleute, Ton-, und Bildingenieure, Sekretärinnen, Moderatoren uvm. sind die Bezeichnungen für einige Tätigkeiten die man beim WDR in Siegen vorfindet. Die unterschiedlichen Jobs haben viel Interesse geweckt und so einige Fragen wurden gestellt. Auch die Moderatorin der Lokalzeit, Michaela Padberg, hat sich Zeit genommen um Rede und Antwort zu stehen. Sie selbst spielt auch Tennis, ebenso wie ihre gesamte Familie. Letztens war sie sogar beim REWE-Cup in Eiserfeld anzutreffen. Besonders freuten sich unsere Herren 60 als Frau Padberg sie gefragt hat, ob die Anwesenden bei den Herren 50 mitspielen würden und in welcher Liga sie spielen. Die Alterseinschätzung hat unseren Herren sehr geschmeichelt und manche konnten ihr Grinsen nicht verbergen. Nicht nur im Fernsehen ist „unsere“ Moderatorin aus der Lokalzeit sehr charmant, sondern auch im echten Leben.

Es wurden so einige bekannte Gesichter und auch bekannte Stimmen gesehen und gehört. Hier durften wir dem ehemaligen Moderator Denis Stephan über die Schulter schauen. Zusammen mit der Cutterin schneidet er sein Material. Dieses hat er am Morgen mit einem Kamerateam zusammen aufgenommen.

Besonders spannend war der Besuch im Fernsehstudio. Die Kulisse einmal live zu sehen ist doch etwas ganz anderes als vor dem Fernsehen nur die Kameraperspektive mitzuerleben.

Alles in allem war der Nachmittag beim WDR sehr informativ und lustig. Hinter dem WDR Programm steckt so viel mehr Arbeit als man als Zuschauer sieht und das Ganze einmal live zu sehen war für unsere Mitglieder ein tolles Erlebnis. Gerne nochmal!

Willkommen beim Tennis-Club Wilgersdorf

Zur Werkzeugleiste springen