Saison eröffnet!

Die Saison ist nun offiziell eröffnet! – Trotz Regen und wechselndem Wetter konnten am Samstag die Tennisplätze eröffnet werden!

Aber eins nach dem anderen:

Ab mittags ging es im Clubheim schon heiß her. Schuld daran: Die Partie und das Ergebnis von Schalke gegen Dortmund. Die erhitzen Gemüter konnten aber schnell durch ein leckeres Stück Kuchen oder einem kühlen Weizengetränk besänftigt werden. Kurz nach Abpfiff konnten dann nach einigen Schauern die Plätze bespielt werden. Die gelben Filzkugeln flogen zwar nicht lange hin und her, denn der nächste Schauer stand schon in den Startlöchern, aber sie flogen!

Nach einer kurzen Trocknungsphase der Spieler wurde dann ab den frühen Abendstunden das Clubheim voller und voller. Es war eine kunterbunte Mischung: Neue Mitglieder, die kleinsten Mitglieder und langjährige Spieler fanden sich zusammen und besprachen die ersten Taktiken für die Saison (zugegebenermaßen haben die kleinsten Mitglieder noch nicht wirklich mitgeredet). Insgesamt waren am Tag um die 60 Mitglieder auf unserer Anlage und haben die Saison 2019 eingeläutet.

Besonders loben zu erwähnen sind die erste Damen- und Herrenmannschaft. Trotz vieler neuer Spieler- und Spielerinnen haben sich alle super integriert und es wurde eine Eins A Bewirtung präsentiert.

Et trätscht – Na und?

Stand jetzt: Et trätscht!

Fazit: Saisoneröffnung findet trotzdem statt! 

Ab 14:00 Uhr mit Gesellschaftsspielen, leckeren Schlemmereien und erfrischender Getränke im Clubhaus! Low-T-Ball kann sogar bei leichtem Regen gespielt werden.  Und was wären wir für Wilgersdorfer Tennisspieler und Tennisspielerinnen wenn uns das bisschen Regen was ausmachen würde?

Die ersten Mannschaften der Herren und Damen haben sich für heute wirklich ins Zeug gelegt. Also kommt vorbei und esst genug, trinkt ordentlich und genießt das Zusammenkommen.

UND NICHT VERGESSEN! Schalke – Dortmund spielt auch wenn es regnet!

Saisonanfang!

Die Vögel zwitschern. Die Sonne schafft es immer wieder sich zwischen den dunklen Wolken sehen zu lassen und verdrängt jeden Tag mehr graue Wolken vom Himmel . Die Hummeln in den Siegerländer Pöpöchen fangen an sich zu regen und jeder Wilgersdorfer Tennisspieler verspürt ein Kribbeln in den Fingern.

Das Geräusch der Abziehnetze lässt sich leise auf der Anlage „Neue Hoffnung“ vernehmen und auch die Walze zieht ihre ersten Bahnen auf der roten Asche. Aber nicht nur auf den Plätzen bewegt sich etwas… Nein, nein.

Viele kleine Heinzelmännchen wuseln rund um die Anlage herum, kleine Kinderhände pflanzen eine Blumenwiese an, fleißige Füße eilen durchs Haus um auch alle Fenster zu putzen und kräftige Maschinen räumen auf dem Aussichtsplateau ordentlich auf. Täglich gibt es Regen auf den Wilgersdorfer Plätzen – auch bei Sonne!

Morgen ist es dann endlich an der Zeit. Die Tore werden geöffnet für alle Sportbegeisterten Menschen im ganzen, weiten Siegerland. Wer sich aus dem Sauerland zu den Wilgersdorfer Plätzen traut ist besonders gern gesehen. Die Damen- und Herrenmannschaften üben sich in der Verköstigung aller Besucher und die Trainer des Vereins haben sich für die Kleinsten nur die besten Übungen rausgesucht. Die Blumen stehen schon ganz aufrecht um auch jeden zu begrüßen der kommen möchte.

Also alles in Allem: Das sollte man sich nicht entgehen lassen und am Samstag besser nicht den Dornröschen-Schlaf ausüben, sondern zum TC Wilgersdorf kommen! Denn es heißt:

“Mailand oder Madrid, hauptsache Italien”

Ab 14 Uhr geht es los mit Kindertraining. Um 15 Uhr beginnt das Schleifchenturnier und ab 15:30 kann man im Clubheim das Gute gegen das Böse schauen (Schalke gegen Dortmund – wer das Gute und wer das Böse ist, ist Auslegungssache). Ab 19:00 Uhr geht die Sause dann richtig los und die Feier zum Einläuten der Saison startet.

Es geht wieder los!

Die letzten Monate ist ja nicht viel passiert. Logisch! War ja auch Winter. Aber jetzt geht es wieder los mit den Arbeitseinsätzen, den Mannschaftsbesprechungen und vielen Stunden Vorbereitung für die kommende Saison (wie wir in unserem letzten Beitrag gesehen haben).

Da sich leider noch keiner für die Öffentlichkeitsarbeit gemeldet hat, starte ich eine kurze Aufruf, da ich dieses Jahr dringend Hilfe benötige.  Warum? Weil dieses Saison NOCH MEHR passieren wird bei unserem TCW. – Wer also Lust hat Beiträge online zu stellen, Bilder zu machen und ein bisschen helfen möchte, der kann sich gerne bei Christin Haarmeyer melden.

TCW-Mitglieder „radeln“ der Saison entgegen

Unter dem Motto „TCW fit in 2019“ wurde erstmalig in Kooperation mit der Fitness Company no. 1 in Wilnsdorf ein Indoor-Cycling-Kurs für TCW-Mitglieder angeboten.

An zehn Abenden für jeweils eine Stunde fanden sich die Tennisspieler aller Altersklassen zum gemeinsamen Spinning ein.

Bei den Trainerinnen Andrea und Gabi powerten sich die Teilnehmer voll motiviert zu fetziger Musik aus und brachten sich somit für die anstehende Freiluftsaison in einen guten Fitnesszustand.

Der TCW bedankt sich bei der Fitness Company für dieses tolle Angebot und freut sich auf weitere gemeinsame Projekte in der Zukunft.

Neugierig gewordene Mitglieder können sich bei Interesse gerne bei Katja Boer melden.

Willkommen beim Tennis-Club Wilgersdorf

Zur Werkzeugleiste springen