2. Future Open TC Wilgersdorf

Wilgersdorf. (thw) Silas Ballion (LK 20, TV Hilchenbach) heißt der Gewinner der U18-Konkurrenz bei den 2. Wilgersdorfer Future Open des TC Wilgersdorf. Bei dem reinen Leistungsklassen-Jugendturnier, das bei hochsommerlichen Temperaturen an zwei Tagen an der Neuen Hoffnung reibungslos über die Bühne ging, ließ der aus Müsen kommende Ballion im Endspiel gegen Tim Nies (LK 21, TC Wilgersdorf) nichts anbrennen und siegte verdient mit 6:2 und 6:2. Im Spiel um den dritten Platz stand Felix Mühlnickel (LK 20, TC Wilgersdorf) bereits frühzeitig als Sieger fest, da sein Kontrahent Justin Diekert (LK 20, TV Altenseelbach) beim Stand von 3:0 für Mühlnickel wegen einer Verletzung am Bein aufhören musste. Das Nebenrunden-Finale endete mit einem eindeutigen 6:1, 6:1-Sieg des topgesetzten Spielers des Turniers, Luca Fabio Kreutz (LK 20, TV Altenseelbach), gegen Sebastian Diehl (LK 23, TC Wilgersdorf). Turnierleiter Thorsten Wroben lobte bei der abschließenden Siegerehrung die jungen Akteure für ihre guten Leistungen und ihren fairen Umgang miteinander. Aufgrund der wenigen Meldungen konnte diesmal nur eine männliche U18-Klasse mit neun Teenagern ausgespielt werden. Wroben hofft stark, dass in 2020 wieder deutlich mehr Nachwuchstalente in Wilgersdorf antreten werden, wo sie neben den LK-Punkten auch noch Sachpreise erhalten können.

Vielen lieben Dank Thorsten Wroben für den Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.